Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachbarschaftshilfering = Tauschring in der Region Brandenburg Landkreis Uckermark
03.07.2009, 10:34 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.2009 21:11 von roy.ly.)
Beitrag: #1
Information Nachbarschaftshilfering = Tauschring in der Region Brandenburg Landkreis Uckermark
Wir ermöglichen Menschen, sich gegenseitig geldlos zu helfen, voneinander von den Bedürfnissen zu wissen, zueinander zu finden, einander gegenseitig zu fördern, Fähigkeiten zu erhalten und zu entwickeln, Erfahrungen zu sammeln und vom Geld unabhängiger zu werden,...

Wir erstellen dazu eine Liste mit den Fähigkeiten unserer Mitglieder, deren Telefonnummern und Wohnorten.
Gibt es Bedürfnisse über die Angebote unserer Mitglieder hinaus, listen wir diese ebenfalls auf. So kann jede/r überlegen, ob sie/er doch auch über Fähigkeiten in dem Bereich verfügt oder solche sammeln will.

Wir treffen uns mindestens zwei mal im Jahr, um persönliches Kennenlernen zu ermöglichen.
Weitere Treffen wären möglich, wurden aber in der Vergangenheit nicht bzw. nur von wenigen Mitgliedern und von den meisten dieser auch nur bis drei/vier mal genutzt.

Wir treffen Entscheidungen im Konsens mit den anwesenden Mitgliedern auf unseren Treffen, beachten aber auch schriftliche Einwände oder Vorschläge. Uns ist klar, dass ein Tauschring nur so stark ist, wie die Mitglieder hinter der Idee und Organisation stehen. Unseren Mitgliedern fehlt diese Einsicht aber anscheinend noch oder sie haben die Wichtigkeit und die Veränderungsmacht einer solchen wirtschaftlichen Organisation noch nicht erkannt.

Unsere Kontenführung erfolgt aus Mangel an Engagement/Einsicht noch per Hand. Aber es gibt latentes Interesse, dies per Internet zu organisieren, damit Jede/r die/der Internet-Zugang hat ihr/sein Konto selbst führen kann.

Wir wollen gern per Internet mit anderen Tauschringen vernetzt sein um Hilfe und Förderung auch mit Mitgliedern anderer Tauschringe zu ermöglichen und eine freundliche Alternative zum "Ausbeutungs- und Verwertungssystem", zur herrschenden "Misswirtschaft", zum "Kaputtalismus" zu bilden. (Eher in Richtung "Schenkwirtschaft" als in Richtung "Regional-Geld" aber vorübergehend vorallem per Zeit-Verrechnung "Hilfe-Punkte" für Hilfe / "Förder-Punkte" für Förderung durch Auftragsvergabe.)

Es besteht die Möglichkeit über ein (Unter-)Konto mit Mitgliedern anderer Tauschringe zu Hilfe oder Förderung zu gelangen, sobald der Bedarf dazu besteht und wir uns mit den anderen Tauschringen zu den Konditionen einigen können. Mit Tauschringen die eine Zeit-Verrechnung haben wird dies besonders einfach sein.

Wir erheben zur Zeit keine Gebühren. Dafür muss sich aber auch jedes Mitglied stark selbst kümmern und die aktuellen Listen von zentralen Orten abholen. Für unsere anderen Aufwände gibt es "Hilfe-Punkte" oder "Förder-Punkte".

Wir haben ein "Doppel-Punkt-System"
Bei uns gibt es "Hilfe-Punkte" für Hilfe, wie woanders Geld oder ähnliches.
Aber die/der Auftraggeber/in ist bei uns Förderin/Förderer, da sie/er die Fähigkeiten des Helfenden fördert und ihr/ihm ermöglicht, Erfahrungen zu sammeln. Die Förderin / der Förderer erhält dafür entsprechend "Förder-Punkte" in gleicher Höhe, wie die/der Helfer "Hilfe-Punkte".
Pro Viertel-Stunde erhalten also beide von der/dem Anderen einen "Hilfe-Punkt" oder einen "Förder-Punkt".
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 



KontaktTauschring ForumNach obenZum InhaltArchiv-ModusRSS-Synchronisation | Impressum